last update / letzte Aktualisierung, 13. 05. 2022
new Notes
all Notes
free Notes
various
next update / nächste Aktualisierung,
Mai-Juni
Direkt zum Seiteninhalt

Männerchor / A - E - I

Alle Noten > Vokal / a-capella > Männerchor
Noten:->   J - Q - Z
Stimmung / mood
Ach, ach ich armes Klosterfräulein! / (Das Klosterfräulein) / Fr. SilcherVolksweise
Ach, du klar blauer Himmel / Fr. Silcher, (1789-1860)
Volksweise
Ach Gott, wie weh tut Scheiden (Erfrorene Blumen) / Groos,R. (1817) oder Gross, Karl (1789-1861)
Volksweise

Ach wär ich erst drüben / unbekannt

Ach, wie ist's möglich dann / Silcher, Friedrich (1789-1860)
Volksweise
Ade, du liebes Städtchen  (Abschied des Handwerksgesellen) / TTBB / anon
Ade, es muß geschieden sein / Fr. Silcher
Volksweise
Adoramus te, Christe  (TTBB) / Vincenzo Ruffo (1510-1587)Geistlich

Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren / Shanty-unbekannt

Alle psallite cum luya - Alleluia / Notre-Dame 13th Century

Alles, was uns lieb ist, lebe! / Silcher, Friedrich  (1789-1860)Freundschaft-Kreis
Alleweil kann mer net lustig sein / TTBB / anon

Am Aarensee / A.-F. Lindblad

Am Brunnen vor dem Tore / F. Schubert
Am Neckar /  Silcher, Friedrich (1789-1860)
Volksweise

An die Freiheit-Freiheit die ich meine / Groß-Groos

An die Treulose / Fr. Silcher, 1789-1860
Volksweise
Anke von Tharau  (Ännchen von Tharau)  aus "Arien" V. Teil
Auf dem Meer bin ich geboren / Unbekannt, Satz:Silcher, Friedrich  (1789-1860)Seemannslied
Auf dich, o Herr, vertrauet meine Seele / Klein, Bernhard (1793-1832)
Vertrauen-Gnade-Güte-Treu-Liebe

Ave Maria / Karl May

Mariengebet

Auf, Matrosen, die Anker gelichtet / A. Pohlenz

Ännchen von Tharau / Fr. SilcherVolksweise

Bajuschki Ba ju / Japan & Deutsch übersetzung / Volkslied

Bajuschki Ba ju / Text Deutsch / Volkslied

Bei nächtlicher Weil  (Der Jäger und die Nixe) / TTBB / anon
Bin ein und ausgange im ganze Tirol / Fr. Silcher
Volksweise
Bin i net a lust'ger Schweizerbu / Unbekannt, Satz:Silcher, Friedrich  (1789-1860)Volksweise-Schweiz
Bin i net a Pürstle
Volksweise
Bitte an den Mond / Unbekannt / Satz:Friedrich Silcher (1789-1860)Volksweise
Brüder, lasset uns eins singen (Ein Hoch der Freundschaft) / Blum, Carl ( (1786-1844)
Volksweise-Trinklied
Brüder, laßt die Mädchen leben / Silcher, Friedrich (1789-1860)Volksweise-Feiern

Brüder, reicht die Hand zum Bunde / W.-A. Mozart

Burschenlied ( Ist ein Leben auf der Welt) / Silcher, Friedrich (1789-1860)
Studentenlied
Cantate Domino / Haßler, Hans-Leo (1564-1612)Geistlich

Contentez Vous / P. Certon

Cor meum (TBB) / O.di Lasso

Volksweise

Da fahr' ich hinaus in die tosende See / unbekannt

Danket dem Herrn, denn er ist freundlich  op.32.3 / Palme, Rudolph (1834 - 1909)
Lob-Preis-Dank
Das Gedenken / Fr. Silcher, 1789-1860
Volksweise

Das Lieben bringt groß Freud / F. Silcher

Da steh' i hier oben / Unbekannt / Satz:Friedrich Silcher (1789-1860)
Volksweise

Das Wandern ist des Müllers Lust / K. Zöllner

Den Himmel will ich klagen / F. SilcherVolksweise

Der alte Barbarossa / Fr. Silcher

Der Herr ist mein Hirte / Unbekannt  Satz:Jürgen Knuth 1952-
Gottes-Liebe
Der Himmel lacht / Silcher Friedrich 1789-1860
Frühlings-Trinklied
Der Jäger längs dem Weiher ging. Lauf, Jäger lauf!  (MC) / A.W. von Zuccalmaglio
Der Jodelplatz / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860
Volksweise-Tirol

Der Käfer und die Blume / W.-H. Veit

Der König in Thule / W.-H. Veit

Der Männergesang / Silcher, Friedrich (1789-1860)
Volksweise-Feiern
Der Mai ist gekommen / Satz: Friedrich Silcher
Volksweise
Der Mai tritt ein mit Freuden / F. SilcherVolksweise
Volksweise
Der süße Schlaf  Aus Herder "Stimmen der Völker" / Silcher, Friedrich (1789-1860)
Volksweise
Dicht von Felsen eingeschlossen  (Liebesschmerz)  / Friedrich Silcher 1789-1860
Volksweise
Die bange Nacht / Silcher, Friedrich  (1789-1860)
Reiter-Kriegslied
Die Dorfkirch-Glocke (Glocke, klingst so fröhlich) / Silcher, Friedrich (1789-1860)Volksweise
Die linden Lüfte sind erwacht / Silcher Friedrich 1789-1860
Volksweise-Frühling
Die Schwälble ziehet fort / Silcher, Friedrich (1789-1860)Volksweise

Die Troika fliegt in Windeseile / unbekannt

Die Winde wehen, das Ruder knarrt / Fr. Silcher, 1789-1860
Seefahrt-Abschied

Droben stehet die Kapelle / unbekannt

Volksweise
Du mein einzig Licht / TTB / Albert, Heinrich (1604-1651)Volksweise
Du mein einzig Licht / Silcher, Fr.  (1789-1860)Volksweise-Frühling-Liebe
Volksweise

Ehre sei Gott / Fe. Mendelssohn

Volksweise
Volksweise
Ein König und der Wein / Silcher, Friedrich (1789-1860)
Volksweise-Feiern

Ein Schifflein sah ich fahren / unbekannt

Ein Schifflein ziehet leise / Silcher, Friedrich  (1789-1860)Seefahrt-Volksweise
Ein Sträußchen am Hute (Der Wanderer) / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860Volksweise
Ein Täublein kirr und traut / Satz: Silcher, Friedrich (1789-1860)Volksweise
Es dunkelt schon in der Heide - TTBB / Satz: J.Knuth
Volksweise
Es g'fallt mer nummen eini  (Hans und Verene) / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860
Volksweise

Es gibt ein Lied der Lieder / F. Silcher

Es ist bestimmt in Gottes Rat (TTBB) / Fe. Mendelssohn

Schifferlied-Volksweise
Volksweise
Volksweise
Es stieß ein junger Jäger (Jägerlied) / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860
Volksweise-Jägerlied
Es war ein König in Thule / Unbekannt / Satz: Silcher, Friedrich  (1789-1860)Volksweise-Trinklied

Es war ein König in Thule / C.-F. Zelter

Es war ein Markgraf über'm Rhein (Aus des Knaben Wunderhorn) / Fr. Silcher
Volksweise
Es weht ein Wind   (Schwedisches Seemannslied)
Es zogen drei Bursche (Der Wirtin Töchterlein) / Fr. SilcherVolksweise

Esurientes, Bicinum VI /Orlando di Lasso

Fahr' immer dahin! / Mein Schätzchen will wandern / Silcher, Friedrich (1789-1860)
Volksweise

Feierlich, ernste Stunde / unbekannt

Fiducit (Es hatten drei Gesellen) / Briesewitz, August Wilhelm (1810-1876) / Satz. Fr. Silcher (1789-1860)
Volksweise-Trinklied
Furusato (Sprache Japanisch) /  Teiichi Okano 1878-1941 / Satz: Jürgen Knuth, 1952-
Volksweise-Japanisch

Furusato “Die Heimat” / T. Okano

Volksweise
Völksweise-Irisch

Geisteswind aus Himmelhöhen / C.-W. Gluck / Pfingsten

Pfingsten
Himmelfahrt
Glocke, klingst so fröhlich (Die Dorfkirch-Glocke) / Silcher, Friedrich  (1789-1860)
Geistliche Volksweise

Gloria  / ? Fasch


Glück auf! Der Bergwalzer  “Wie könnte denn heute die Welt noch bestehen”

Gott ist die Liebe / unbekannt

Grüß Gott mit hellem Klang / Albert Methfessel

Gut Nacht, fahr wohl / Zumsteg, Emilie   (1796-1857) / Satz: Silcher, Friedrich  (1789-1860)Volksweise-Abschied
Gut Nacht / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860
Volksweise

Hab oft im Kreise der Lieben (Frisch gesungen) / F. Silcher

Volksweise-Irisch
Soldatenlied

Hoch tut euch auf, ihr Tore der Welt. SATB+MC / H.-B. Klein / Weihnachten

Weihnachten
Ich denke oft voll Seligkeit  (Mutterliebe) unbekannt
Volksweise
Ich fahr dahin, wann es muß sein  / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860
Altes Minnelied
Ich hab' mir eine erwählet  ( Nur die eine!) / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860
Volksweise
Volksweise-Frühling
Militärbegräbnis

Ich hatt' einen Kameraden / F. Silcher  1. Ausgabe

Militärbegräbnis
Militärbegräbnis
Ich kann und mag nicht fröhlich sein (Der Schildwache Nachtlied) / Satz: Fr. Silcher, 1789-1860
Schildwache Nachtlied
Ich komme schon durch manches Land   op. 52, Nr.7 / Beethoven,Ludwig van 1770-1827 / Arr. & Satz: Knuth, Jürgen,1952-
Volksweise
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten  (Lorelei) / Silcher, Friedrich  (1789-1860)
Ich weiß, wo rote Rosen steh'n. / Silcher, Friedrich  (1789-1860)Volksweise

Ihr trauernden, stillet die Tränen / Uralte Kirchenmelodie

Im Aargäu sind zwei Liebi (Die Heimkehr),   TTBB  / Fr. Silcher
Volksweise-Schweiz
Im Maien, im Maien (Das Finkenrätsel) / unbekannt / Satz: Fr. Silcher 1789-1860Volksweise-Mailied
In allen guten Stunden  "Bundeslied" / C.F. Zelter / TTBB
In des Meeres tiefsten Wunderhallen (Das Lied vom Nöcken) TTBB / Satz: F. Silcher
In einem kühlen Grunde (Untreue) / Friedrich Glück, 1793-1840 / Satz: Fr. Silcher 1789-1860
Volksweise

Ins Meer, ins freie Meer hinaus / unbekannt


Noten:->   J - Q - Z
Stimmung / mood
Zurück zum Seiteninhalt